Voltis on Tour

bb 4. Juni 2018

Begleitet von unserem Professor Aki machte sich die Verfasserin dieser Zeilen mit ihrer Voltitruppe an Fronleichnam auf nach St.Pölten, um am ersten Breitensportturnier dieser Saison teilzunehmen.

Im Vergleich zu den Vorjahren waren wir, bedingt durch einen Zuwachs an Jungvoltigierern, zahlenmässig so stark wie noch nie. Bei diesem ersten Antreten ging es in erster Linie mal drum, das Turniergeschehen kennen zu lernen und va Spass mit dem Team zu haben (haben wir eh immer ;-) )!

Aki zeigte – trotz heißer Temperaturen – wieder, dass er ein Profi ist und trug die Mädels souverän durch die Bewerbe, die sich mit ihren gezeigten Leistungen sicher nicht verstecken müssen!

Danke auch an unseren Fahrer und Raufschupfer, das Frisier- und Schminkteam und alle unterstützenden Eltern, ohne die ein solcher Turnierausflug sicher viel schwerer zu bewältigen ist.

In dem Sinn: Wir freuen uns schon aufs nächste Turnier!

Der Sommer kommt …

bb 29. Mai 2018

…. und große und kleine Ponies genießen das Viereck

In Memoriam Hadfi

bb 29. April 2018

Leider mussten wir in Folge eines Unfalls Hadfi über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Unser weißer Araber hinterlässt eine Lücke: egal ob beim Ausreiten oder im Viereck, ob beim Springen oder in der Dressur, überall war auf ihn Verlass.

Du wirst fehlen, run free!

Wir reiten in den Frühling …

bb 31. März 2018

… und legen los mit der Prüfung zum Jugendreitabzeichen im Damensattel sowie einer Kandidatin zum Reitabzeichen der Klasse A.

Bianca zeigte mit dem gewohnt souveränen Aki am Viereck die Aufgabe der Klasse A.

Danach wechselten Prüfer, die Beste Reitlehrerin von Allen und die Fotografin in die Halle, wo der Nachwuchs sein Können unter Beweis stellte und dabei der großen Kollegin um nichts nach stand – ganz getreu dem Motto “Kleine Ponies gaaaaanz groß!”

Auch die abschließende Theorieprüfung war für keine der Kandidatinnen eine Hürde und wir gratulieren allen zum bestandenen Reitabzeichen im Damensattel!

“Amphitryon” online

bb 5. März 2018

Nach der gelungenen Premiere gibts das aktuelle Filmprojekt der Ponybühne nun auch auf unserem You Tube Cannel:

Neben dem Hauptfilm gibts auch Eindrücke vom Dreh im Making off.

Viel Spass wünscht die Beste und das Team der PonyBühne!

Filmpremiere …

bb 13. Februar 2018

…. am Freitag 23.2.2018 um 19.30 Uhr feiert das jüngste Filmprojekt der PonyBühne „Amphitryon“ seine Premiere im Mehrzwecksaal im BORG Neulengbach (Sindelarstraße 440, 3040 Neulengbach)!

Die Beste freut sich schon riesig darauf, alle Darstellerinnen und den Fanclub als Gäste begrüßen zu dürfen!

Kräftig Werbung machen, diesmal haben wir genug Platz :-)

In memoriam Vroni

bb 25. Januar 2018

Leider mussten wir am 25.1.18 unserer Ponydame Vroni über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Vor zwei Jahren kam sie als Pensionistin in den Stall unter den Linden. Sie war eine einzigartige Ponypersönlichkeit.
Sei es in vereinzelten Stunden mit den kleinsten Reitschülern, bei ihrer Hauptaufgabe als Rasenmäher in diversen Gärten oder im letzten Jahr als Gouvernante für die Pferde- und Ponybabies … immer war sie freundlich und sanft.

R.I.P Vroni, wir werden dich vermissen.

Proudly presents ….

bb 21. Januar 2018

Die Ponybühne präsentiert Heinrich von Kleists “Amphitryon”:
Hier gehts zum Trailer

Handlung:

Alkmene erwartet die Rückkehr ihres Gatten Amphitryon aus dem Krieg gegen die Athener. Statt seiner erscheint ihr jedoch Jupiter in der Gestalt ihres Gatten und die beiden verbringen eine Liebesnacht miteinander. Als am nächsten Morgen der echte Amphitryon nach Theben zurückkehrt und Alkmene ihm von der vermeintlich gemeinsam durchlebten Nacht erzählt, fühlt dieser sich von seiner Frau betrogen. Jupiter erscheint Alkmene erneut in der Gestalt ihres Gatten und erklärt ihr, dass der Donnergott selbst sie besucht habe, weil sie durch Abgötterei seine Rache geweckt habe. Als sich am Ende die beiden Amphitryon-Gestalten gegenüberstehen, halten sowohl die Feldherren als auch Alkmene den Jupiter-Amphitryon für den wahren. Jupiter klärt das Missverständnis auf und gewährt Amphitryon einen Wunsch als Wiedergutmachungsleistung. Amphitryon wünscht sich einen von Jupiter mit Alkmene gezeugten Sohn, woraufhin ihm Jupiter die Geburt des Herkules prophezeit, wofür sich Amphitryon beim Göttervater bedankt. Spiegelbildlich dazu gibt es eine komische Ebene, auf der Merkur die Gestalt des Sosias annimmt, es im Gegensatz zu Jupiter aber unterlässt, dessen Gattin Charis zu verführen. (Wikipedia)

Die Prämiere findet im Februar statt, der genaue Termin wird demnächst bekannt gegeben.

Herzlich Willkommen!

bb 9. Januar 2018

Seit Anfang Jänner ist ein weiterer Vierbeiner Teil des Hofhund Rudels: Pflegehund Merlin hat Einzug unter den Linden bei der Besten Reitlehrerin von Allen gehalten.

Wie man sieht, ist der kleine Mann schon bestens integriert.

Ferienzeit ist Campzeit

bb 9. Januar 2018

Und darum hat das Jahr 2018 unter den Linden auch mit einer Lagerwoche begonnen. Neben der praktischen und theoretischen Vorbereitung auf die abschließende Prüfung zum kleinen Hufeisen war der Reiternachwuchs auch mit Feuereifer bei der Versorgung der Pferde und Ponies dabei.

Am Freitag Vormittag war es dann soweit: Das Gelernte konnte in Theorie und Praxis stolz gezeigt werden.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung und wünschen allen ein gutes Jahr 2018.

Nächste Einträge »